Sie sind hier: News & Berichte
Montag, 16.September.2019

Quick-Menü


Mediathek


HSV-Archiv

Werbung

Werbung

Werbung



VIPs - Very Important PDFs


Partner des HSV


Schwimmbäder in Hessen

Dienstag, 10.09.2019

HSV Perspektivteam bekommt bei Auftaktlehrgang Ratschläge von Kirsten Bruhn

Team-TN in FFM. Foto: J. Kleindl
Team-TN in FFM. Foto: J. Kleindl

Athletik-TR. Foto: F. Hardinghaus
Athletik-TR. Foto: F. Hardinghaus

Mitte August beim Sommerfest des Hessischen Schwimm-Verbandes wurden die Mitglieder des HSV-Perspektivteam vorgestellt. Elf Athleten haben die Kriterien erfüllt und wurden vom Fachwart Schwimmen Markus Klotz und Landestrainerin Shila Sheth in das TEAM der Saison 2019/2020 berufen. Am vergangenen Wochenende fand nun der Auftaktlehrgang für das Perspektivteam im Hessischen Schwimm-Verband am Landessportbund Hessen in Frankfurt statt.  

Nach einer langen Saison 2018/2019, in welcher nationale und internationale Meisterschaften leider erst spät in den hessischen Sommerferien stattfanden, hatten Hessens Athleten teilweise nur wenig Regenerationszeit um einmal ganz ohne Sport Ferien zu genießen. Bereits nach kurzer Zeit war für die Meisten schon wieder Trainingsbeginn, um bei den Höhepunkten der neuen Sportsaison gut vorbereitet an den Start zu gehen.  

Zum Auftaktlehrgang des HSV Perspektivteam vom 06. bis 08. September hat sich Landestrainerin Shila Sheth auch in diesem Jahr wieder einiges einfallen lassen. Am Stützpunkt des Hessischen Schwimmverbandes wurden den Aktiven ein sehr abwechslungsreiches und erfahrungsreiches Programm angeboten. Auch wurde die erste Maßnahme dazu genutzt, den neuen Mitgliedern im Perspektivteam die Möglichkeit zu geben, die restlichen Teammitglieder besser kennenzulernen und um den Teamaspekt zu stärken. Mit dabei waren Anna Elendt (DSW Darmstadt), Rianne Rose (TV Dillenburg), Masniari Wolf (SV Delphin Wiesbaden), Timo Henning (SV Delphin Wiesbaden), Oliver Klemet (SG Frankfurt), Jon Kantzenbach (SC Wiesbaden) und Adrian Eichler (SC Wiesbaden). Die weiteren Teammitglieder, Barbara Schaal (SV Gelnhausen), Rosalie Kleyboldt (SC Wiesbaden) und Danny Schmidt (SG Frankfurt) konnten aufgrund anderer Termine bzw. verletzungsbedingt leider nicht teilnehmen.  

Für die Wassereinheiten in der Schwimmhalle der Landessportschule hatte sich Shila Sheth mit Kirsten Bruhn prominente Unterstützung besorgt. Zielstrebigkeit, Mut und Leidenschaft sowie die Fähigkeiten, mit Rückschlägen umzugehen, sind für die ehemalige Leistungsschwimmerin, die zu einer der erfolgreichsten Sportlern in Deutschland gehört, Voraussetzung um Außergewöhnliches zu leisten. In mehreren Wassereinheiten wurden unterschiedliche konditionelle, technische und koordinative Aufgaben von der paralympischen Sportlerin und der HSV Landestrainerin mit den Perspektivteam-Mitgliedern durchgeführt, um den Sportlern neue Impulse und Erfahrungen aus dem Leistungssport zu geben. „Kirsten Bruhn konnte den jungen Schwimmerinnen und Schwimmern so einige wertvolle Tipps und Ratschläge mit auf den Weg geben“, resümierte Shila Sheth zum Ende der Maßnahme. Unterstützung erhielten die beiden Trainerin weiterhin von Thomas Rother (SG Frankfurt).  

Friederike Hardinghaus stand in diesem Jahr für die Landeinheiten zur Verfügung. Als Sportphysiotherapeutin der deutschen Nationalmannschaft im Schwimmen ist es u.a. mit ihre Aufgabe, bei Wettkämpfen die Sportler vor allem sportphysiotherapeutisch aber auch mental auf die Wettkämpfe vor- und nach dem Wettkampf nachzubereiten! Als Physiotherapeutin arbeitet Hardinghaus eng mit Athleten, Trainern und Sportwissenschaftlern zusammen um das bestmögliche aus den Sportlern rauszuholen. Ihr Ziel ist es, Defizite zu erkennen und spezifische Trainings- und Behandlungspläne zu erarbeiten, um den Lernenden soviel Praxisalltag wie möglich beizubringen und selbst über sich hinauszuwachsen.   

Als weiteres Highlight gab es ein Fotoshooting mit Fotograf Jo Kleindl, der mit seinem Geschick und seiner Erfahrung sehr schöne und abwechslungsreiche Fotos von den HSV Perspektivteam-Mitgliedern erstellte.  

Der Hessische Schwimm-Verband bedankt sich bei Kirsten Bruhn, Friederike Hardinghaus und Jo Kleindl für die Unterstützung der Lehrgangsmaßnahme und wünscht den Aktiven und ihren Trainern viel Erfolg in der kommenden Saison.

VON: STEFAN SONNENSCHEIN - EHEM. HSV VIZEPRÄSIDENT


<- Zurück zu: HSV