Sie sind hier: News & Berichte
Dienstag, 23.Oktober.2018

Quick-Menü


Mediathek


HSV-Archiv

Werbung

Werbung

Werbung



VIPs - Very Important PDFs


Partner des HSV


Schwimmbäder in Hessen

Freitag, 12.10.2018

Youth Olympia Bronze für Henry Graf (Hofheimer SC) im Triathlon bei den YOG 2018

Team Germany mit Bronze. Foto: S. Büscher
Team Germany mit Bronze. Foto: S. Büscher

Medaille u. Maskottchen. Foto: S. Büscher
Medaille u. Maskottchen. Foto: S. Büscher

Henry Graf belegt einen starken neunten Platz im Einzelwettbewerb und gewinnt Bronze mit der Mixed-Staffel bei den Youth Olympic Games 2018 in Buenos Aires im Triathlon.  
Der 16-jährige Königsteiner startet im Triathlon für den MTV Kronberg. Das Schwimmen, die erste der drei Disziplinen, trainiert er seit 2011 beim Hofheimer Schwimmclub. Beim HSC ist Henry Mitglied der 1. Mannschaft und hatte bereits mehrfach die Finals bei Deutschen Jahrgangsmeisterschaften erreicht. Neben dem Schwimmsport betreibt er seit einigen Jahren die Sportart Triathlon. Und genau in dieser Sportart konnte er sich dank mehrerer hervorragender Leistungen in diesem Sommer für die Youth Olympic Games 2018 in Buenos Aires qualifizieren und somit seinen bisher größten sportlichen Erfolg verbuchen.  
Bei den YOG 2018 kann Henry auf zwei sehr erfolgreiche Rennen zurückblicken.  
In der Einzelkonkurrenz setzte sich Henry das anspruchsvolle Ziel einen Platz in den Top-10 der besten Nachwuchssportler der Welt zu erzielen. Dank eines sehr guten Auftrittes konnte er dieses Ziel mit einem starken neunten Platz erreichen. Im Mixed Team Relay konnte er sein persönliches olympisches Erlebnis mit einer Bronzemedaille krönen.  
Für diesen Staffelwettbewerb wurden 4-köpfige Kontinentalteams anhand der Resultate aus den Einzelrennen gebildet. Henry war aufgrund seiner guten Einzelplatzierung gemeinsam mit seiner deutschen Kollegin Marie Horn, der Französin Emelie Noyer und dem Spanier Igor Bellido Mikhailova im Team Europa 3 vertreten. Hier startete er an zweiter Position und konnte das Team dank einer grandiosen Leistung und der damit verbundenen zweitschnellsten Zeit aller männlichen Starter vom vorher zwölften auf den sechsten Platz mit Kontakt zum Bronzerang nach vorne bringen. Diese gute Ausgangslage konnten die junge Französin und der spanische Schlussstarter aus dem Team Europa 3 nutzen und in einem sehr spannenden Rennen die Bronzemedaille hinter den Teams Europa 1 und Ozeanien 1 erkämpfen.  
Mit vielen tollen Eindrücke und mit zahlreichen wertvollen Erfahrungen kehrt der Hessische Schwimmer und Triathlet mit einer olympischen Bronzemedaille im Gepäck zurück ins heimische Königstein.  
Der HSV sagt  HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH ZU DIESER GRANDIOSEN LEISTUNG!

VON: EMMA GRAF U. VOLKER KEMMERER - HSC


<- Zurück zu: HSV