Sie sind hier: News & Berichte
Dienstag, 17.Juli.2018

Quick-Menü


Mediathek


HSV-Archiv

Werbung

Werbung

Werbung



VIPs - Very Important PDFs


Partner des HSV


Schwimmbäder in Hessen

Mittwoch, 20.06.2018

Lea Kittinger vom DSV für Junioren-Europameisterschaften 2018 im Synchronschwimmen nominiert

Lea Kittinger Foto: A. Gäßler
Lea Kittinger Foto: A. Gäßler

In acht Tagen beginnen in Tampere (Finnland) die Junioren-Europameisterschaften 2018 im Synchronschwimmen (26.06. – 01.07.). Der Deutsche Schwimm-Verband (DSV) wird mit zehn jungen Synchronis aus den Jahrgängen 2000 bis 2003 an den Wettbewerben „Team Technical“ und „Team Free“ teilnehmen.

Betreut wird das deutsche Nachwuchs-Team von den Trainerinnen Stella Mukhamedova (FS Bochum) und Tatiana Reich (Brühl) sowie dem Physiotherapeuten Werner Wilbrandt (Duisburg) und Maßnahmeleiter Peter Purps. Als Wertungsrichterin wird für den DSV Melanie Eubel (Neuburg) fungieren.

Noch bis zum 24. Juni absolvieren die Mädels einen intensiven JEM-Vorbereitungslehrgang in Karlsruhe.

DSV-Aufgebot für die JEM im Synchronschwimmen 2018 in Tamper:

Daniela Dachtler (Jahrgang 2000, FS Bochum), Delia Artus (2000, SC Wedding Berlin), Pia Sarnes (2001, SSC Karlsruhe), Thora-Malin Götting (2002, SC Wedding Berlin), Lea Kittinger (2002, Erster Sodener SC), Johanna Bleyer (2001, FS Bochum), Teresa Grüner (2003, SG Stadtwerke München), Lilith Schwedler (2003, TSB Flensburg), Andrea Wagner (2003, SC Eibsee Grainau), Elisabeth Götz (2002, SG Reutlingen/Tübingen)

De HSV gratuliert Lea und allen am Erfolg Beteiligten sehr herzlich zur Nominierung und wünscht allen viel Erfolg bei der JEM!

VON: QUELLE: WWW.DSV.DE, LETZTER ZUGRIFF: 20.06.2018


<- Zurück zu: HSV