Sie sind hier: News & Berichte
Dienstag, 22.Mai.2018

Quick-Menü


Mediathek


HSV-Archiv

Werbung

Werbung

Werbung



VIPs - Very Important PDFs


Partner des HSV


Schwimmbäder in Hessen

Mittwoch, 09.05.2018

Synchronschwimmen: Lea Kittinger und Francesca Isola sind Deutsche Meisterinnen

Team ESSC Foto: A. Gäßler
Team ESSC Foto: A. Gäßler

F. Isola u. L. Kittinger (mitte) Foto: A. Gäßler
F. Isola u. L. Kittinger (mitte) Foto: A. Gäßler

Mit einer Goldmedaille und zwei Bronzemedaillen kehrten die Hessischen Synchronschwimmerinnen sehr erfolgreich von den Deutschen Altersklassen-Meisterschaften zurück, die vom 04. - 06. Mai in Remscheid ausgetragen wurden.  

Erfolgreichste Schwimmerin im Team des Ersten Sodener Schwimm-Clubs war die 17-jährige Francesca Isola. Sie legte schon im Pflichtvorkampf am Freitagnachmittag die Weichen für ihre drei Podestplätze. Zusammen mit der 16 Jahre alten Jugendnationalmannschaftsschwimmerin Lea Kittinger, die sich ebenfalls im Pflichtwettkampf sehr weit vorne platzieren konnte, brachten die beiden Aktiven die beste Vornote für das Duett-Finale ins Rennen. Die ersten drei Paare lagen dennoch sehr eng beieinander aber Francesca und Lea schwammen eine tolle und absolut synchron dargebotene Kür und überzeugten damit die Punktrichter. Sie bauten ihren Vorsprung sogar noch aus, verwiesen die Duette aus Berlin und Neuburg/Donau auf die Plätze und holten sich so überlegen den Deutschen Meistertitel.  

Im Solowettkampf der gleichen Altersklasse lagen die Schwimmerinnen nach dem Vorkampf genauso eng beieinander. Auch hier konnte Francesca mit ihrer schwierigen und perfekt vorgetragenen Kür überzeugen und holte sich die Bronzemedaille. Lea Kittinger startete ebenfalls in diesem starken Teilnehmerfeld, konnte ihren Platz aus dem Vorkampf verteidigen und belegte im Ranking einen hervorragenden siebten Platz.  

Im Wettkampf der Gruppen in der Klasse 16 bis 19 Jahre schwammen Francesca und Lea zusammen mit Lea Tedesco, Emily Hermann, Elisa Niendorf und Maike Schütz. Die Aktiven lagen nach der Pflicht schon sehr gut im Rennen und gewannen mit einer synchron präsentierten Kür verdient die zweite Bronze­medaille für das Team des Ersten Sodener SC. Wir gratulieren den sechs Aktiven sehr herzlich zu den hervorragenden Erfolgen.

VON: ANNETTE GÄSSLER- FACHWARTIN HSV SYNCHRO


<- Zurück zu: HSV