Sie sind hier: News & Berichte
Montag, 23.Oktober.2017

Quick-Menü


Mediathek


HSV-Archiv

Werbung

Werbung

Werbung



VIPs - Very Important PDFs


Partner des HSV


Schwimmbäder in Hessen

Dienstag, 10.10.2017

Top-Stimmung bei Masters DMS in Kirchhain

Die ersten 3 Mannschaften Foto: A. Hegemann
Die ersten 3 Mannschaften Foto: A. Hegemann

Foto A. Hegemann
Foto A. Hegemann

Zum zweiten Mal in Folge richtete der der TSV Kirchhain den DMS Masters-Landesendscheid Hessen aus. Der Ausrichter organisierte die Veranstaltung am 07.10.2017 hervorragend und kümmerte sich um das leibliche Wohl der Masters mit leckeren Kuchen und herzhaften Gerichten. Leider mussten wir auch dieses Jahr wieder den 1. Samstag in den Herbstferien als Termin nehmen, aber es meldeten sich trotzdem 10 Hessische Teams an. Mannschafts-DMS – das macht einfach Spaß mal nicht „nur“ für sich sondern für die ganze Mannschaft zu schwimmen und dann auch noch weiblich und männlich zusammen in einem Lauf. Das hat man ja sonst nicht so oft.

Alle Vereine hatten sich hervorragend vorbereitet. So herrschte eine sehr gute Stimmung im Bad und die Mannschaftskollegen wurden lautstark angefeuert. Schnell kristallisierte sich heraus, dass der SCW Eschborn I wieder Titelambitionen hat. Eschborn hatte sich mit 2 Schwimmern verstärkt, die das Zweitstartrecht ausübten. Das war Ursula Fröhlich, AK 80 und älteste Teilnehmerin der Veranstaltung und Marco van Dijk, AK 50.

Punktbeste Leistung erzielte dann auch Ursula Fröhlich und zwar über 800m Freistil. Hier erreichte sie 968 Punkte. Hervorragende Leistungen zeigte auch unsere Vizeweltmeisterin von Budapest und Brustspezialistin Andera Symcek, AK 35, SCW Eschborn I, über alle Bruststrecken. Über 200m Brust erkämpfte sie sich 932 Punkte.

So stellte sich am Schluss heraus, dass der SCW Eschborn I sich mit den stärksten Schwimmern aufgestellt hatte und siegte souverän mit 19.057 Punkten vor dem Gießener SV und der 2. Mannschaft vom SCW Eschborn.

Hier die Ergebnisse DMS Masters Landesentscheid Hessen im Einzelnen:

  1. SCW Eschborn I                      19.057 Punkte
  2. Gießener SV                            14.109 Punkte
  3. SCW Eschborn II                      13.445 Punkte
  4. SG Wetterau                             13.181 Punkte
  5. DSW 1912 Darmstadt               12.857 Punkte
  6. SVS Griesheim                        11.633 Punkte
  7. SC Wiesbaden                         11.434 Punkte
  8. DJK SSG Bensheim                 11.387 Punkte
  9. Erster Offenbacher SC             11.308 Punkte
  10. SC Neu-Isenburg                      9.322 Punkte

Herzlichen Glückwunsch zu den starken Leistungen.

VON: ASTRID HEGEMANN - HSV MASTERSBEAUFTRAGTE


<- Zurück zu: HSV