Sie sind hier: News & Berichte
Dienstag, 23.Mai.2017

Quick-Menü


Mediathek


HSV-Archiv

Werbung

Werbung

Werbung



VIPs - Very Important PDFs


Partner des HSV


Schwimmbäder in Hessen

Mittwoch, 10.05.2017

Hessische Schwimmer und Schwimmerinnen in Italien beim "Energy Standard Cup"

Die hessischen Schwimmer und Schwimmerinnen Barbara Schaal (SV Gelnhausen), Viktor Keller und Rosalie Kleyboldt (SC Wiesbaden), Nina Azirovic, Anna Reschko (Erster Offenbacher SC), Rieke Wieczorek (Delphin Wiesbaden), Danny Schmidt (Fulda), waren nominiert und eingeladen für den „Energy Standard Cup“ vom 05. bis 08.05.2017 in Lignano Sabbiadoro/ITA.  

Ausgewählt wurden die sieben Athleten und Athletinnen von den Junioren Bundestrainer Mitja Zastrow und der Bundestrainerin Jugend Beate Ludewig. Die hohe Anzahl der Nominierungen aus Hessen zeigte, das die DSV Bundestrainer Ihre Antennen auf Hessen ausgerichtet hatten und die hervorragenden Leistungen der hessischen Schwimmer beim Deutschen Schwimmverband wahrgenommen wurden.  

Im Jahrgang 2002-2003 sicherte sich Rosalie Kleyboldt über Ihrer Paradestrecken und 50 und 200 Schmetterling den 3. Platz. Auch die 4 x 200 Meter Freistilstaffel die mit zwei hessischen Athleten Rosalie Kleyboldt (Wiesbaden), Danny Schmidt (Fulda) sowie Hannah Küchler (Potsdam), Rafaell Miroslaw (Hamburg) besetzt war, erreichte man im starken Umfeld einen sehr guten 3. Platz.  
Auch die 4 x 100 Meter Freistilstaffel war besetzt mit den Hessen Kleyboldt (Wiesbaden), Azirovic (Offenbach) sowie Goerigk (Bühl) und Küchler (Potsdam).  
Danny Schmidt (Fulda) sicherte sich in 200 Meter Freistil den 3. Platz. Barbara Schaal vom SV Gelnhausen errang in der 4 x 100 Lagenstaffel Platz 3.  

Betreut wurden unsere hessischen Athleten vom HSV D-Kader Stützpunkttrainer Oliver Grossmann (SCW Wiesbaden), der auch zum DSV Betreuerteam in Italien gehörte.

De HSV gratuliert den Sportlern und allen am Erfolg Beteiligten sehr herzlich.

VON: U. LINK / HSV GESCHÄFTSSTELLE


<- Zurück zu: HSV